9. Dezember 2022

Depeche Mode live in Österreich – Vorverkauf gestartet

1 min read
Depeche Mode geht im kommenden Jahr auf große Konzertreise. Auch Österreich steht wieder am Tourplan, der Ticket-Vorverkauf hat bereits begonnen.

Lange haben sich die Fans der britischen Synthie-Kultband gefragt, wie es nach dem überraschenden Tod von Gründungsmitglied und Keyboarder Andrew Fletcher weitergeht. Jetzt steht fest, dass Depeche Mode weitermacht – und 2023 auch wieder live nach Österreich kommt.

Bereits Ende März startet ihre 19. Tour, die „Memento Mori“ Welttour, und wird von dem gleichnamigen Album begleitet. Zu Deutsch kann der lateinische Titel mit „Gedenke des Todes“, oder „Sei dir deiner Sterblichkeit bewusst“ übersetzt werden. „Der Titel klingt sehr morbide, aber man kann ihn auch sehr positiv sehen. Lebe den Tag in vollen Zügen, so interpretieren wir ihn“, erklärte Dave Gahan bei einer Pressekonferenz in Berlin. Der Titel soll bereits vor dem Tod von Fletcher festgestanden haben.

„Wir haben früh in der Pandemie mit der Arbeit an diesem Projekt begonnen, und seine Themen wurden direkt von dieser Zeit inspiriert. Nach Fletchs Tod haben wir uns entschieden, weiterzumachen, da wir sicher sind, dass er das gewollt hätte, und das hat dem Projekt wirklich eine zusätzliche Bedeutung verliehen“, so Keyboarder und Songwriter Martin Gore.

Am 21. Juli 2023 kommen Depeche Mode – sehr wahrscheinlich wieder mit dem Wiener Christian Eigner am Schlagzeug – live ins Wörthersee-Stadion nach Klagenfurt. Der Ticket-Vorverkauf ist bereits gestartet.